Wandertag der Klasse 1

WandertagWährend sich am Freitag, den 16.6.2017 bei schönem Wetter die Klassen 2-4 auf dem Sportplatz in Wipperfeld bei den Bundesjugendspielen sportlich betätigten, war auch die  Klasse 1 nicht faul. Mit festen Schuhen und einem mit Proviant gefüllten Rucksack machten sie sich auf den Weg, denn der erste Wandertag stand an! Ziel war das Zuhause von Hanna Unruh.

Wandertag

Wir wanderten durch Wipperfeld, überquerten die B 506 und nach einigen Metern „Querfeldein“ haben wir unser Ziel schon erreicht. Hier gab es viel zu entdecken: Kaninchen die gestreichelt werden durften, Hühner, deren Eier die Kinder im Stall einsammelten, eine Menge Spielzeug und sogar ein richtiges Baumhaus zum Klettern und Toben.

 

Natürlich machten wir zur Stärkung auch ein richtiges Picknick!

 

Wandertag

Leider verging die Zeit viel zu schnell und wir mussten uns schon wieder auf den Rückweg machen. Frau Unruh verabschiedete sich von der Klasse mit einem leckeren Eis für jedes
Kind und dann ging es wieder zurück zur Schule. Wir bedanken uns nochmal ganz recht herzlich für die Gastfreundschaft und Hilfe bei Familie Unruh, Frau Hochstein und Frau Selbach! Es war ein toller Tag!

 

 

 

Was bedeutet Schulverbund?

Mit Wirkung zum Beginn des neuen Schuljahres 2016/17 bilden die KGS St. Antonius Wipperfürth und die KGS Wipperfeld den Städt. Kath. Grundschulverbund St. Antonius unter der Leitung der Rektorin Frau Helga Kohlgrüber. Aus zwei Schulen ist eine Schule entstanden mit zwei Standorten, einem Hauptstandort (KGS St. Antonius) und einem Teilstandort (KGS Wipperfeld). Nach § 83 Schulgesetz NRW hat ein neu gebildeter Grundschulverbund fünf Jahre Zeit, eine einheitliche Schulorganisation umzusetzen:

  • konzeptionell-pädagogische Zusammenführung (z. B. für die individuelle Förderung aller Schülerinnen und Schüler)
  • arbeitsstrukturelle Zusammenführung der Kollegien
  • Zusammenführung der Schüler- und Lehrerverwaltung
  • Zusammenführung der personellen Ressourcen durch Schulamt und Bezirksregierung
  • eine Schulleiterin, eine stellvertretende Schulleiterin


Es ist beabsichtigt, so viel Selbstständigkeit wie möglich und so viel einheitliche Organisation der beiden Schulen wie nötig zu gewährleisten, um die Identität beider Schulen zu erhalten.